DYM%20-%20Sardinia%201_edited
IMG_20201024_151501_edited
DYM%2520-%2520Sardinia%25202%2520Koffer_
IMG_9467_edited
IMG_9418_edited

SARDINIEN

Das wilde Sardinien ist eine grandiose und unvergessliche Möglichkeit auf einer der schönsten Inseln des Mittelmeers ein Motorrad Offroad zu fahren. Es bietet hier die perfekte Kombination aus unendlich kurvigen Schotterpisten im Hinterland abseits der Touristenpfade und atemberaubenden Landschaften in der Nähe der weißen Sandstrände und ihren kristallklaren Gewässern.

DYM%20-%20Sardinia%202%20Koffer_edited.j

TOUR

Durch die endlosen Schotterstraßen im Hinterland, welches nur sehr dünn besiedelt ist, bietet die Insel auch abseits der Straßen ein Paradies für Adventure Motorradfahrer, welche Sardinien von ihrer wilden Seite erkunden wollen und für ein unvergessliches Abenteuer sorgt, welches von uns exklusiv organisiert und vor Ort durch einen professionellen Guide 3 Tage lang betreut wird.

3 Tage Offroad Adventure und Fahrspaß pur bei dem ein professioneller Guide der Gruppe zeigt wo es lang geht. Anreise ist bereits am Vortag, damit die Bikes ideal vorbereitet sind und gleich in der Früh die erste Tagesetappe in Angriff genommen werden kann.

Täglich starten die Tagestouren vom Hotel in Olbia, welches das Basislager für die Woche darstellt. Ein Mittagessen an ausgewählten Restaurants ist ebenfalls eingeplant, um eine Pause einzulegen und Kraft für den Nachmittag zu tanken.

Abends wird am Hotel gemeinsam gegessen, der nächste Tag geplant und Benzingespräche bei ausgezeichneter, mediterraner Küche geführt.

TERRAIN

Die sandigen Offroadstraßen im Hinterland und geschotterten Bergpässe auf der Insel Sardiniens machen die Touren zu einem unvergesslichen Erlebnis für Adventure Bike Fahrer. Von technisch anspruchsvollen Trails in Strandnähe bis hin zu breiten Schotterpassagen in den Bergen ist alles dabei, um Adventure Bikes abseits der Strasse zu bewegen. Die Strecken wurden von uns sorgfältig ausgewählt und sind die perfekte Kombination aus leichten Offroadstraßen, auf denen man die grandiose Landschaft Sardiniens genießen kann, bis hin zu anspruchsvollen Bergpassagen bei denen die Konzentration zu 100% auf das Fahren liegt.

Die ausgewählten Strecken beinhalten sowohl leicht fahrbare, breite Schotterstraßen, welche je nach Selbsteinschätzung auch mal zügiger fahrbar sind. Es gibt jedoch auch engere Trails im Wald und auch in den Bergen, welche volle Konzentration des Fahrers verlangen und eine gewisse technische Beherrschung seines Motorrads voraussetzen.

Da der Fahrspaß im Vordergrund steht wird das Tempo in der Gruppe natürlich jedem einzelnen Fahrer angepasst.

IMG_9352_edited.jpg
2019-Yamaha-XTZ700-EU-Competition_White-

ZIELGRUPPE

Die Touren sind für alle Adventure Bike Fahrer, welche schon immer von einem exklusiven Abenteuer abseits der Straße geträumt haben und dies durch eine professionelle Organisation vorab und optimale Betreuung vor Ort erfahren wollen. Im Vordergrund stehen Fahrspaß und die Entdeckung dieser wunderschönen Insel in einer freundschaftlichen Atmosphäre. Abenteuer pur bei dem der Weg das Ziel bedeutet.

 

Das Fahrkönnen sollte über den allgemeinen Straßenfahrer hinaus gehen und man sollte seine ersten Erfahrungen mit Adventure Bikes auf losem Untergrund im Gelände bereits erfolgreich absolviert und Spaß daran haben.

Unter Adventure Bikes unserer Zielgruppe verstehen wir zum Beispiel folgende aktuelle Modelle: BMW GS, Honda Africa Twin, KTM ADVENTURE, Triumph Tiger, Yamaha Tenere.

Sport-Enduros wie eine KTM EXC sind hier fehl am Platz!

ROUTEN

Die Offroadstraßen und geschotterten Bergpässe auf Sardinien machen die Touren zu einem unvergesslichen Erlebnis für Adventure Bike Fahrer. Von technisch anspruchsvollen Trails im Wald bis hin zu breiten, sandigen Schotterstraßen ist alles dabei, um Adventure Bikes abseits der Strasse zu bewegen. Die Strecken wurden von uns sorgfältig ausgewählt und sind die perfekte Kombination aus leichten Offroadstraßen, auf denen man die mediterrane Landschaft genießen kann, bis hin zu anspruchsvollen Bergpassagen bei denen die Konzentration zu 100% auf das Fahren liegt.

Die täglich wechselnden Routen befinden sich alle im Umkreis von 150 km um unser Basislager Olbia, welche von örtlichen Einwohnern auf Enduros und Adventure Bikes erkundet und durch professionelle Guides sorgfältig ausgewählt wurden, um die perfekte 3-Tages Tour zu erleben.

Morgens wird über Zufahrtsstraßen und Waldwege, welche durch Sand und losen Untergrund beschaffen sind, das Hinterland Sardiniens in Angriff genommen. Sobald das dünn besiedelte Hinterland erreicht ist geht es auf endlosen Schotterstraßen in den Bergen der italienischen Insel weiter voran.

IMG_9467_edited.jpg
IMG_9429_edited.jpg

ANGEBOT

Dies beinhaltet eine professionelle Organisation der gesamten 3 Fahrtage vorab, damit alle Fahrer in der exklusiven Gruppe von maximal 7 Fahrern optimal auf die Tour vorbereitet sind. Dazu gehören ein Zeitplan der gesamten Tour, Routen Details, GPS Daten und alle Details zur Vorbereitung der eigenen Motorräder & Ausrüstung.

 

Ein professioneller Guide führt die Gruppe an und sorgt für die entsprechende Sicherheit und Erfahrung während den gesamten 3 Tagesetappen, welche speziell für Adventure Bikes ausgearbeitet wurden und alle Highlights der Insel beinhalten. Dieser ist bereits am Vortag bei Anreise der Gruppe am Hotel anwesend.

 

Das Hotel bietet einen speziell für die Teilnehmer reduzierten Paketpreis mit Halbpension (Frühstück & Abendessen) und eine geschlossene Garage für die Motorräder. Die Organisation und Absprache mit dem Hotel wird ebenfalls von uns übernommen. Die Bezahlung des Hotels erfolgt separat zum Angebot der Tour.

Der Basispreis für die Organisation und den Guide startet bei 450€ für die gesamten 3 Tage Adventure pur. Je nach Anzahl der Fahrer pro Buchungen reduzieren sich die Preise für die einzelnen Fahrer:

1 Fahrer pro Buchung = 450€

2-3 Fahrer pro Buchung = 425€ pro Person

4-5 Fahrer pro Buchung = 400€ pro Person

6-7 Fahrer pro Buchung = 350€ pro Person

GUIDE

Sicherheit und Erfahrung stehen bei solch einer Offroad Tour an erster Stelle, weshalb ein erfahrener Guide unersetzlich ist, da bei eventuellen Schäden an den Bikes oder schlimmstenfalls Unfällen mit Personenschäden schnell gehandelt werden muss! Deshalb leitet ein Deutsch & Englisch sprechender, ortskundiger Guide die Gruppe alle 3 Tage an und ist bereits am Vortag bei Anreise der Gruppe am Hotel anwesend.

Der erfahrene Guide leitet die Gruppe, passt sich der Geschwindigkeit und den Interessen der Fahrer an und kann auch bei entsprechenden Wetterbedingungen oder unvorhersehbaren Problemen auf einen Plan B zurückgreifen. Der Kontakt zur lokalen Rettung, Abschleppdienst oder auch ortskundigen Einheimischen spielt hier eine wichtige Rolle.

2019-Yamaha-XTZ700-EU-Competition_White-
IMG_20201017_093519_edited.jpg

ANREISE

Die Anreise erfolgt per Fähre, welche die besten Verbindungen über Genua oder Livorno Richtung Olbia bietet. Dies kann entweder mit dem Motorrad, oder dem Auto geplant werden.

Gebucht werden kann die Überfahrt ganz einfach Online z.B. unter: www.mobylines.de

Die beste Verbindung ist eine Fähre, welche das Festland abends verlässt und morgens auf Sardinien anlegt. Hier kann ebenfalls eine Kabine dazu gebucht werden, da das Schlafen auf dem Motorrad oder im Auto nicht erlaubt ist! ;-)

 

Die MOBY Fähre kostet z.B. um die 100€ von Livorno nach Olbia und zurück / nur Motorrad / ohne Kabine.

 

Natürlich kann die An- und Abreise auch so gestaltet werden, dass ein verlängerter Aufenthalt auf Sardinien mit einem Urlaub verbunden werden kann. Hierfür bieten wir ebenfalls GPX Tracks an, um die schönsten Straßen den Insel zu erkunden.

SARDINIEN

Sardinien - die große Schwester Korsikas und die zweitgrößte Insel im Mittelmeer. Über die Entstehung der Insel gibt es eine Sage. Nachdem Gott die Erde erschaffen hatte, warf er die restlichen Felsbrocken ins Meer und trat mit dem Fuß darauf. Dann nahm er von allen bisher erschaffenen Kontinenten das Schönste und verteilte es auf der Insel. Der alte griechische Name für die Insel war 'Ichnusa', was "die Schuhsohle" bedeutet. Dem afrikanischen Kontinent näher als Europa bietet Sardinien unvergleichliche Wildnis, eigenwillige Traditionen und raue, aber herzliche Gastfreundschaft und unendliche Offroad Strecken.

Sardinia_1.jpg
Sardinia_2.jpg
Sardinia_3_edited.jpg

ANREISE

Genua oder Livorno -> Olbia

REGION

Sardiniens Norden

ROUTEN

95 km Offroad // 45 km Strasse

HÄUFIG GESTELLTE FRAGEN ZUR SARDINIEN TOUR

WIE SCHWER SIND DIE ROUTEN?

Die täglichen wechselnden Routen sind für Adventure Bikes gemacht und sind für Mann und Maschine sowohl Genuss, als auch Herausforderung. Wer Spass an Offroad hat ist hier genau richtig. Schotterstraßen, loser Untergrund und Waldwege.

WIE LANGE SIND DIE ROUTEN?

Die täglichen Touren gehen gegen 9 Uhr am Hotel los und enden ca. 16 Uhr. Bei schnelleren bzw langsameren Gruppen kann dies um 1 Stunde variieren. Bei schlechtem Wetter kann evtl auch eine Streckenänderung vorgenommen werden.

KANN ICH EINE SOZIA MITNEHMEN?

Nein! Die Routen sind so ausgelegt, dass weder eine zweite Person, noch schweres Gepäck erlaubt sind, um der gesamten Gruppe den maximalen Fahrspaß zu bieten. Eine Sozia verlangsamt die gesamte Gruppe und erhöht die Unfallgefahr.

BRAUCH ICH ERSATZTEILE?

Ja! Ein Ersatzschlauch für vorne und hinten, sowie Werkzeug um den Platten zu reparieren sind von Vorteil, um mit der gesamten Gruppe weiter zu fahren. Das Bordwerkzeug des eigenen Motorrads solle unbedingt mit dabei sein.

BRAUCH ICH EIN HANDY?

Ja! Im Fall, dass ein Teilnehmer von der Gruppe getrennt wird ist das einfachste ein Handy, um sich wieder zu finden. Auch im Notfall kann hiermit schnell Hilfe angefordert werden. Teilnehmer tauschen vor Beginn der Tour die Handynummern aus.

BRAUCH ICH EIN GPS?

Nein! Der Guide leitet zu jeder Zeit die Gruppe an und hat diese immer im Auge. Natürlich kann ein Navi oder GPS Gerät verwendet werden, jedoch sollte der Fokus zu 100% auf das Fahren liegen und nicht durch Navigieren beeinträchtigt werden.

©2021 by AdvenTours